Roboterautomatisierung ist die Zukunft in der Fertigung

1

Automatisierung ist heute das Schlagwort schlechthin, da so viele technologische Errungenschaften in verschiedene Geschäfts- und Industriebereiche Einzug halten. Heute gibt es viele Methoden für die virtuelle Inbetriebnahme von automatisierten Produktionssystemen. Die Robotik ist eine Unterart der Antriebstechnik und Robotik Fertigungsautomation und steht für den Einsatz automatisierter fertigung und intelligenter Systeme für die Durchführung industrieller Tätigkeiten und roboter Maschine. Da die Welt zunehmend automatisiert und effizienter wird, müssen sich alle Unternehmer, die sich auf die Herstellung von Produkten spezialisiert haben, eingehender mit dem Thema der Fertigungsautomatisierung befassen, um Innovationen einzuführen, die industrielle Leistung zu steigern und eine höhere Effizienz und Genauigkeit in der Produktion zu erreichen.

Automatisierungstypen

Um das Konzept der Robotik zu verstehen, müssen Sie zunächst die verschiedenen Arten der Automatisierung kennen lernen. Gegenwärtig unterscheiden Experten vier Arten, die in der Industrie eingesetzt werden:

#1 Feststehende Automatisierung

Dies ist die einfachste Form der Automatisierung, die die Installation von automatischen Geräten voraussetzt, die für die Ausführung einer festen Reihe von Aufgaben programmiert sind. Diese Systeme werden am häufigsten in Massenproduktionssystemen und Montagelinien eingesetzt und erfordern nur geringe Anpassungen.

#2 Flexible Automatisierung

Flexible Systeme haben in der Regel einen vordefinierten Satz verschiedener Aufgaben, die sie ausführen können, und werden von einem menschlichen Controller bedient. Der Bediener des Systems gibt den Code der gewünschten Operation ein und ändert die eingestellte Aufgabe, sobald sich die Anforderungen ändern.

#3 Programmierbare Systeme

Während fest installierte Systeme eine einzige, vorher festgelegte Aufgabe ausführen, sollten programmierbare Systeme eine Abfolge von Aktivitäten ausführen. Daher sind sie schwieriger zu erstellen und insgesamt anspruchsvoller. Die meisten von ihnen enthalten komplizierte Konfigurationen und benötigen viel Zeit für die Neuprogrammierung.

#4 Vollständig integrierte Automatisierung (TIA)

TIA ist eine Weiterentwicklung aller oben genannten Systeme. Sie fasst eine Reihe unabhängiger Produktionsmaschinen zusammen und steuert die Abfolge ihrer Tätigkeiten innerhalb eines komplizierteren, zusammengesetzten Produktionsprozesses. Die Abfolge der Arbeiten eines solchen Systems wird in der Regel von erfahrenen Ingenieuren im Voraus festgelegt und geplant.

Im Folgenden werden die verschiedenen Arten der Automatisierung von Produktionssystemen vorgestellt, unter denen Sie wählen können. Sie sind als Antwort auf die Notwendigkeit entstanden, qualitativ hochwertige Produkte und Ersatzteile herzustellen, die Erwartungen an ein hohes Produktionsvolumen zu erfüllen usw. Lesen Sie weiter, um mehr über die Innovationen im Bereich der Robotertechnik zu erfahren und praktikable Lösungen für Ihre spezifischen industriellen Anforderungen zu finden.

2

Industrielle Automatisierung: IoT-Implementierung

Da TIA in modernen Fabriken immer beliebter wird, sind zahlreiche IoT-Implementierungen entstanden, die die Zusammenarbeit mehrerer Maschinen und die genaue Abfolge ihrer Aktionen ermöglichen. Die Entwicklung industrieller Automatisierungssysteme hat die Form von Industrie 4.0 angenommen – hochautomatisierte, vernetzte industrielle Abläufe, die von Fabrik Robotern und Roboter in Fabrik Maschine ausgeführt, und von intelligenten Algorithmen gesteuert werden.

Diese Ebene der Fabrikautomatisierung wird häufig als industrielles IoT bezeichnet – ein System miteinander verbundener Sensoren, Maschinen und Steuerungen, die in industriellen Umgebungen vernetzt und für die Durchführung bestimmter Produktionsvorgänge programmiert sind. Durch den Einsatz von IoT in der Produktion können die Unternehmenseigentümer oder Betreiber von Produktionskapazitäten Echtzeitdaten aus der Produktionslinie ableiten und auf der Grundlage von Analysen und Entscheidungen und Anpassungen treffen. Darüber hinaus ermöglichen ausgefeilte IoT-Projekte sogar dynamische Systemanpassungen ohne menschliches Eingreifen, die durch Datenaustausch und Analyse zwischen mehreren Geräten des IoT-Ökosystems ermöglicht werden.

Der Einsatz von Robotern in Fabriken und die zunehmende Verbreitung der IoT-Technologie in der Industrie helfen, zahlreiche strategische Ziele zu erreichen:

  • Produktionssysteme werden effektiver
  • Unternehmen erzielen erhebliche Kosteneinsparungen durch Investitionen in langlebige und intelligente automatisierte Systeme
  • Automatisierte Systeme lassen sich leicht an wechselnde Produktionsanforderungen anpassen, wenn sie von qualifizierten Ingenieuren bedient werden.
  • Durch die Automatisierung werden die Unternehmen flexibler und können besser auf die sich dynamisch verändernde Marktsituation reagieren.
3

Wenn Sie sich also von der Idee angezogen fühlen, Ihr eigenes IoT-System in industriellen Umgebungen einzurichten, sollten Sie die folgenden Komponenten einer solchen Lösung in Betracht ziehen.

#1 Hardware

Jedes IoT-System verbindet Hardware, wie z. B. Kameras, Sensoren und Roboter in der Produktion, zu einem vernetzten, gut abgestimmten Organismus, der die vorgegebenen Aufgaben erfüllt. Ohne die erforderlichen Hardware-Komponenten verfügt Ihr System also nicht über die nötige Betriebskraft oder Datenerfassungsgeräte, um korrekt zu funktionieren.

#2 Software

Sobald die gesamte Hardware an einem Ort versammelt ist, müssen Sie sicherstellen, dass sie miteinander kommuniziert, um die übergeordneten Ziele und Funktionen Ihres IoT-Systems zu erfüllen. Dies geschieht in der Regel mit spezieller Software und Konnektivitätstechnologie, wie Wi-Fi, 4G oder Mobilfunkverbindung.

#3 Cloud-Speicher

Jedes IoT-Produkt funktioniert auf der Grundlage der Daten, die es von Sensoren und Kameras erhält. Diese Daten sammeln sich an und nehmen bald zu viel Platz ein, um sie vor Ort effektiv zu verarbeiten. Daher ist es ratsam, Cloud-Datenspeicherdienste zu nutzen, um den Echtzeitzugriff auf Produktionsdaten zu gewährleisten und gleichzeitig kostspielige Investitionen in Rechenzentren vor Ort zu vermeiden.

#4 Daten

Als Nächstes kommen die Daten, die die Aktivitäten Ihres IoT-Systems bestimmen werden. Sie müssen entscheiden, welche Daten über IoT-Sensoren erfasst werden sollen und welche Parameter der Norm und der Abweichung von der Norm entsprechen. Geben Sie diese Datenparameter in das IoT-System ein, damit es die Daten in Echtzeit analysieren kann, um die festgelegten Aufgaben effizient zu erfüllen.

#5 Dashboard

Obwohl die Innovation heute unaufhaltsam ist, benötigen selbst intelligente IoT-Systeme von Zeit zu Zeit menschliche Kontrolle und Eingriffe. Um zu überprüfen, ob Ihr System so funktioniert, wie es soll, und alle programmierten Aufgaben ordnungsgemäß ausführt, benötigen Sie ein Dashboard. Letzteres enthält alle zu prüfenden Daten und Gerätedaten, Berichte und analytische Darstellungen für eine schnelle Statusbewertung.

4
4

Entwickeln Sie Ihr eigenes Automatisierungssystem

Wie Sie sehen, gewinnt die Industrieautomatisierung und Prozessautomation in der Produktion immer mehr an Bedeutung, da die Unternehmen das Potenzial solcher Systeme nutzen. Zahlreiche Entwicklungen in den Bereichen Laser Beamer und Roboter haben dazu beigetragen, dass die Menschen ein höheres Maß an Produktivität, Messgenauigkeit, Prozess- und Parameterverfolgung in Echtzeit und andere Produktionsvorteile erreichen. Wenn Sie also an hochpräzisen, einwandfrei funktionierenden und vollständig maßgeschneiderten Fabrikautomationssystemen interessiert sind, können Sie sich gerne an die Experten von ADUK wenden.

ADUK.de ist seit über einem Jahrzehnt in der Nische der Hardware– und Firmware-Produktion tätig und seine Fachleute und Ingenieure können die besten Automatisierungslösungen liefern, die explizit auf Ihre Branchenspezifika zugeschnitten sind. Wir haben zahlreiche Beispiele für die Anpassung von Produktion, End-to-End- und Hardware-und Firmware Entwickler, um unser Talent und unsere Expertise in diesem innovativen Bereich unter Beweis zu stellen. Kontaktieren Sie uns noch heute, um ein kostenloses Angebot und eine Beratung für Ihr Projekt zu erhalten.

Schon weg? Wir können Ihnen helfen, das zu finden, was Sie brauchen, wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen: